CARBONARA

carbonara
Carbonara

Carbonara kann man am ehesten vergleichen mit einem klassischen Jazz-Stück. Die Zutaten mögen zwar immer die Gleichen sein, dennoch hat man stets viel Spielraum für Improvisationen. Das Gericht besteht aus Nudeln (meist Spaghetti), die mit einer Sauce aus Eigelb, Pecorino Romano Käse, Schinken und schwarzem Pfeffer serviert werden.

Manchmal beinhaltet eine Carbonara Sauce auch zusätzliche Sahne und Gemüse. Das kommt allerdings ganz auf den Koch an. Das Resultat ist jedoch stets dasselbe: Ein cremig-herzhafter Teller Pasta. Eine Legende besagt übrigens, dass die Speise eine Hommage an die Carbonari ist. Das war eine geheime Gesellschaft, die während der Vereinigung von Italien zu einem Ganzen stets ihren Beitrag dazu im Untergrund geleistet hat.