TURKISH COLD STARTERS

turkish-cold-starters
Turkish Cold Starters

Beyaz Peynir ist ein sehr beliebter salziger, weisser Käse, der ähnlich wie griechischer Feta Käse aus Schafsmilch hergestellt wird. Er wird für Salate, Pasteten und viele regionale Speisen verwendet.

Cacik ist der Name des türkischen Tzatziki. Cacik wird für Kebabs und Pita verwendet, schmeckt jedoch auch ohne all das sehr gut. Cacik wird aus Joghurt, Salz, Olivenöl, gehacktem Knoblauch und kleingeschnittenen Gurken hergestellt. Gewürzt wird mit Dill, Minze und Limettensaft. Etwas Wasser wird für eine dünnere Konsistenz hinzugefügt und Sumac, die getrockneten roten Früchte des Essigbaums werden noch als würzende Garnitur obenauf gestreut.

Coban Salatasi auch Choban Salat genannt, ist einer der populärsten türkischen Salate. Er besteht aus in Scheiben geschnittenen Tomaten, Gurken, Zwiebeln, grünen Pepperoni und glatter Petersilie. Das Dressing wird hergestellt aus Zitronensaft, Olivenöl und Salz.

Havuc Tarator besteht aus geraspelten Karotten in Olivenöl, gemischt mit Joghurt und Knoblauch.

Hommus ist ein Dip oder Brotaufstrich aus gekochten, pürierten Kichererbsen, die mit Tahini (Sesampaste), Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Knblauch vermischt werden.

Imam Bayildi oder Zeytinyagli ist ein populäres türkisches Gericht aus mit Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten gefüllten Auberginen. Es wird kalt gegessen, so wie auch viele andere mit Olivenöl gekochte Gerichte.

Ispanak Tarator besteht aus Spinat und Zwiebeln, die in Olivenöl angebraten und danach mit Joghurt und einem Hauch Knoblauch gemischt werden.

Ispanakli Joghurt ist Spinat, der mit frischem Joghurt gemischt wird. Manchmal wird das Ganze zusätzlich noch mit Knoblauch verfeinert.

Kisir ist eine traditionelle türkische Vorspeise oder Beilage aus Bulguar Bratlingen, die mit Petersilie und Tomatenmark hergestellt werden. Der Hauptbestandteil Bulgur besteht aus Parboiled Hartweizen, der mit Wasser erwärmt wird.

Pancar Tarator ist ein traditionelles türkisches Gericht, das aus Roter Beete mit einem Hauch Knoblauch sowie Essig und Olivenöl besteht.

Babaganush ist mit Zitrone und Knoblauch geräucherte Aubergine.

Patlican Kizartma besteht aus gebratenen Auberginen mit Joghurt und Hot Pepper Sauce.

Peynirli Salata is Feta Käse Salat auf gemischtem Salat.

Pilaki ist ein typisch türkisches Meze= „Appetithäppchen“. Wie auch viele vergleichbare Speisen dieser Art kann es in einer Sauce aus Zucker und Olivenöl gekochte Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Kartoffeln, Tomaten und Tomatenmark enthalten.

Tabouleh ist ein leichter und erfrischender Salat aus Bulgur, Zwiebeln, Zitronensaft, Minze und Salatblättern.

Tamama ist ein klassisches Gericht der türkischen Küche bestehend aus Kartoffeln, Kaviar, Zitronensaft und Zwiebeln.

Biber Dolma ist eine türkische grüne Paprika, die mit Reis, Pinienkernen, Korinthen, Zwiebelsaft, Olivenöl sowie gehacktem Dill und Petersilie gefüllt wird.

Cerkez Tavugu ist zerkleinertes Hähnchenbrustfilet in einer cremigen Sauce mit Walnüssen und Knoblauch.

Keci Peyniri ist gegrillter Ziegenkäse mit Salat und Pesto.

Karidas Salata ist gemischter Salat mit grossen in Knoblauchbutter gegrillten Garnelen obenauf.

Yaprak Sarmasi gehört zu den Lieblingsgerichten der Türken. Es sind Weinblätter, die mit Reis, Pinienkernen, Korinthen, Zwiebelsaft, Olivenöl sowie gehaktem Dill und Petersilie gefüllt werden.

Yaprak Dolma ist sozusagen die süsse Variante. Hierfür werden Weinblätter mit Reis, Pinienkernen, Zwiebeln, süssen Gewürzen, Sultanienen und frischen Kräutern gefüllt.

Fava besteht aus gekochten dicken Bohnen, die mit Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Zitronensaft und Dill gemischt werden.

Kisir ist zerkleinerter Weizen mit gehackten Zwiebeln, Sellerie, grüner und roter Paprika, Tomaten, Petersilie, Olivenöl und Zitronensaft.

Milhlata besteht aus grünen Linsen, die in einer Tomatensauce mit Olivenöl, Zwiebeln, Paprika, Auberginen und gewürfelten Tomaten gekocht werden.

Bamya sind Okra (ein grünes Malvengewächs), die mit Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Champignons und Dill gekocht werden.

Enginar besteht aus Artischocken, die mit Zwiebeln, Karotten, Kartoffeln, Erbsen, dicken Bohnen und Dill in Ölivenöl gegart werden.