Gehe direkt zu:
Close

Küchen

Gerichtart

Menu
Suchen

Buffalo Chicken Wings

Buffalo Chicken Wings
Buffalo Chicken Wings

Buffalo Chicken Wings

Galten die Hühnerflügel früher eher als ungeliebte Reste des Huhns, wurden sie nicht zuletzt dank der Buffalo Chicken Wings zu einem gefragten Snack. Typischerweise werden sie in größeren Mengen als Snack oder Teil eines Barbecues zusammen mit Spare Ribs, Burgern und ähnlichen Spezialitäten geknabbert.

Was sind Buffalo Chicken Wings?

Die beiden zum Verzehr geeigneten Teile des Hühnerflügels sind die sogenannten Drumsticks. Sie werden für Buffalo Chicken Wings frittiert und mit einer köstlich scharfen Soße bestrichen. In vielen Lokalen kommt eine knusprige Panade hinzu, die den Chicken Wings noch mehr Substanz verleiht. Andere Bezeichnungen großer Fast-Food-Ketten sind Hot Wings oder Mighty Wings.

Die Geschichte der Buffalo Chicken Wings

Mit den Büffeln des Wilden Westens haben die Buffalo Chicken Wings nichts zu tun. Erfunden wurde die köstlich-scharfe Spezialität 1964 in der Anchor Bar in der Stadt Buffalo im Bundesstaat New York. Die Köchin Teressa Bellissimo kochte spätabends übrig gebliebene Hühnerflügel in scharfer Soße als Snack für ihren Sohn und seine Freunde. Eher aus der Not heraus gab sie einen Blauschimmelkäse-Dip als zusätzliche Soße darüber. Die Jungs fanden das Gericht so köstlich, dass die Belllissimos es in die Speisekarte aufnahmen. Der reisende Handelsvertreter Dick Winger, der ihnen regelmäßig Hot Sauce verkaufte, nahm Bellissimo Junior und die Buffalo Chicken Wings mit auf seine Reisen, und schon bald fanden sie reißenden Absatz in anderen Restaurants im Nordosten der USA.

Chicken Wings und Football: eine himmlische Beziehung

So wie Hotdogs untrennbar mit Baseball verbunden sind, gehören Buffalo Chicken Wings und American Football heute fest zusammen. Chicken Wings wurden zur gleichen Zeit populär wie die ersten Sports Bars, in denen Football auf Fernsehschirmen übertragen wurde. Die günstigen und unglaublich leckeren Chicken Wings wurden zum perfekten Snack für die (durchweg männlichen) Fans, die sich zum frühen Rudelgucken in den Sports Bars versammelten.

Buffalo Chicken Wings heute

Am Originalrezept der Anchor Bar hat sich bis heute nichts geändert: Die klassischen Buffalo Chicken Wings kommen roh in die Fritteuse und werden anschließend mit Hot Sauce bestrichen. Bei der klassischen Hot Sauce dürfen Kunden heute zwischen verschiedenen Schärfestufen mit mal mehr und mal weniger Cayenne-Pfeffer wählen. Dazu gibt es Blauschimmel- oder Ranch-Dressing zum Dippen und einige Streifen Sellerie und Karotte als Alibi-Gemüse. Fast-Food-Ketten bereiten Wings meist mit Panade zu.

Wings sind in den USA dermaßen beliebt, dass sie eigene Festivals haben. Beim National Buffalo Wing Festival in (wo sonst?) Buffalo messen sich Teilnehmer beim Wings-Wettessen (u. a. in der Kategorie „Ridiculously Hot Wing Eating Contest“), wetteifern um die schärfsten und kreativsten Soßen und küren eine Miss Buffalo Wing.

Magst Du US-amerikanisches Fast Food, liebst Du sicher auch andere Klassiker wie Hotdogs und Hamburger. Probiere außerdem andere köstlich-scharfe Hähnchengerichte wie das indische Tandoori Chicken oder das tränentreibend scharfe Vindaloo.

Entdecke Gerichte

Wer liefert Buffalo Chicken Wings in Deiner Nähe?

Postleitzahl eingeben