Wo möchtest Du Glutenfrei bestellen?
Anzeigen
Meintest Du?

No Weizen und Co: Glutenfreies Essen bestellen | takeaway.ch

Die Schweiz liebt Brot und Gebäck. Zum Morgenessen gibt es knusprige Weggli, später wird ein St. Gallener Brot oder ein Walliser Roggenbrot angeschnitten. Wer kein Gluten verträgt, teilt diese Liebe nicht. Das klebrige Stoffgemisch scheint nämlich überall enthalten zu sein. Aber keine Sorge – bei EAT.ch kannst Du glutenfreies Essen bestellen.

Essengehen mit Zöliakie ist wie Stepptanzen im Minenfeld. Die Speisekarten geben Dir nur wenig Aufschluss. Das tückische Klebereiweiss lauert potenziell überall: in Pommes, Suppen und sogar Salaten. In modernen Quartieren wie dem Luzerner Bruchquartier, der Berner Matte oder dem St. Gallener Bermudadreieck ist das Angebot an glutenfreiem Essen sicherlich besser.

Mit EAT.ch gelangst Du aber noch einfacher an Deine glutenfreie Kost. In den Speisekarten findest Du neben den Namen der Gerichte oftmals ein kleines „i“. Ein Klick darauf öffnet eine Liste der enthaltenen Allergene. So siehst Du zum Beispiel, ob die Pommes bei diesem Restaurant glutenfrei sind. Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst Du das Restaurant auch direkt kontaktieren.

Deine glutenfreien Snacks bekommst Du überall in der Schweiz. Nervt Dein knurrender Magen schon Deine Arbeitskollegen oder brauchst Du noch etwas Leckeres für Deinen Fernsehabend? Dann lasse Dir von einem Lieferservice für glutenfreies Essen in Luzern, Zürich oder Winterthur eine schmackhafte Mahlzeit auftischen.

Glutenfreies Essen – wo steckt der Kleber überall drin?

Eigentlich ist Gluten ziemlich nützlich. Ohne den Stoff könnten Pizzabäcker ihre Teigfladen nicht so kunstvoll durch die Luft wirbeln. Gluten macht den Teig elastisch. Bedauerlicherweise verursacht es bei vielen Menschen auch Magenprobleme.

Wer kein Gluten verträgt, sollte einen ganz grossen Bogen um Dinkel machen. Die Getreidesorte beherbergt besonders grosse Mengen des Stoffes. Auch Weizen steckt voller Gluten. Roggen, Hafer und Gerste enthalten zwar etwas weniger Gluten, aber es reicht immer noch aus, um Magenschmerzen zu verursachen.

Glutenfreies Essen bestellen: Diese magenschonenden Mahlzeiten stehen Dir zur Auswahl

Krosse Panaden, knuspriges Brot – das geht auch ohne Gluten. Dein Mexikaner bringt Dir beispielsweise leckere Maistortillas vorbei. Gerichte, die Reis und Hirse enthalten, sind auch absolut okay für Dich. Auf das Superfood Quinoa ist auch immer Verlass. Es enthält tonnenweise Eiweiss und ist somit ideal für alle, die sich vegan ernähren.

Bei dem Asiarestaurant in Deiner Nähe findest Du mit Sicherheit auch immer einen passenden Snack für Dich. Soja, Erdnüsse und Linsen – beliebte Zutaten in der Asiaküche – sind nämlich frei von Gluten. Dein Inder bringt Dir eine köstliche rote Linsensuppe vorbei und von Deinem Lieblingschinesen gönnst Du Dir dann eine Portion gebratenen Reis.

Unter dem Meer ist es nicht nur bei jedem Wetter netter, dort gibt es auch kein Gluten. Deshalb raten wir Dir: Bestelle Sushi!. Die delikaten Röllchen sind ohnehin sehr bekömmlich und gesund. Achte nur darauf, dass sie wirklich mit Fisch oder Gemüse gefüllt sind. Das aus zermahlenem Fisch hergestellte Surimi enthält häufig Gluten.

Die meisten Restaurants haben glutenfreies Essen im Angebot. Wenn Deine Freunde Pizza bestellen, holst Du Dir eben einen Salat. Aus der Dönertasche machst Du einen Dönerteller und beim Italiener gönnst Du Dir gegrillten Lachs mit Reis.

So findest Du einen Lieferservice für glutenfreie Köstlichkeiten

Tippen, scrollen, klicken, schmatzen – mit EAT.ch hast Du Dein Essen schnell bestellt. So funktioniert es:

  1. Bevor es richtig losgeht, musst Du Deine Adresse eintippen.
  2. Klicke dann auf eines der vielen Restaurants.
  3. In der Speisekarte kannst Du Dir Dein Essen aussuchen.
  4. Anschliessend geht es zum Bezahlen – such Dir eine Methode aus.
  5. Im letzten Schritt lehnst Du Dich zurück und geniesst Dein Essen.

So viele Restaurants und noch mehr Hunger. Wie kannst Du Dich da nur entscheiden? Ganz einfach! Folge den Sternen. Suche Dir das Restaurant mit der besten Sternebewertung aus und Du kannst Dir sicher sein, dass Dir Qualität serviert wird. Die Bewertungen stammen nämlich von den vielen anderen Fastfoodies, die EAT.ch nutzen.

Bei EAT.ch benötigst Du übrigens kein Bargeld, um glutenfreies Essen zu bestellen. Ein PayPal-Konto, eine Kreditkarte oder ein paar Bitcoins reichen schon aus. Stelle Dir also jetzt ein Menü zusammen und zahle es bequem online.