Wo möchtest Du Indisch bestellen?
Anzeigen
Meintest Du?

Namaste: Indisch bestellen | EAT.ch

Mitten in Seebach ist ein Little India entstanden. Vor Ort findest Du zahlreiche Restaurants, die Dir hervorragendes indisches Essen servieren. Aber wäre es nicht besser, wenn das Essen zu Dir kommen würde? Mit EAT.ch bestellst Du Dir fix ein köstliches indisches Gericht, damit Du es daheim verspeisen kannst.

In Zürich kannst Du nahezu überall Indisch bestellen. Möglicherweise wartest Du ja gerade in Mühlebach auf eine Lieferung und schaffst es nicht, einkaufen zu gehen. Vielleicht hockst Du auch in der City und fieberst der Mittagspause entgegen. Suche einfach bei EAT.ch nach einem Indisch-Restaurant und lasse Dir ein Menü oder einen Snack vorbeibringen.

Keine Sorge – der Rest der Schweiz muss nicht hungrig ins Bett gehen. Die Berner, Baseler und Genfer bekommen auch ein Stück vom Handvo ab (das ist ein herzhafter indischer Gemüsekuchen). In Luzern, Winterthur und Lugano gibt es wahrscheinlich auch das eine oder andere indische Restaurant, das den Tandur für Dich anwirft.

Hat Dein Lieblingslokal zurzeit Urlaub oder findest Du kein indisches Restaurant in Deiner Nähe? Dann nutze die Chance, blicke über den Tellerrand und picke Dir ein paar Leckerbissen aus anderen Kochtöpfen heraus. Bestelle Thailändisch und koste ein feuriges Thai-Curry – quasi den thailändischen Verwandten des Chicken tikka masalas.

Indisch bestellen und die Geschmacksnerven in einen Freudentaumel versetzen

Wenn Du Dir indisches Essen bestellst, dann erlebst Du Bollywood am Gaumen. Deine Geschmacksknospen tanzen wild umher und in Deinem Mund entfacht sich ein buntes Feuerwerk der Aromen.

In den Currys, bei denen es sich übrigens um eine Vielzahl verschiedener Gerichte handeln kann, kommen mehr Gewürze zum Einsatz, als viele in ihren Gewürzregalen stehen haben. Kurkuma sorgt für die kräftig gelbe Farbe. Chilis bringen Dich zum Schwitzen und Zimt sowie Anis verleihen den Gerichten ihr besonderes Aroma.

In Indien gibt es viele Menschen, die sich vegetarisch und vegan ernähren. Deswegen ist auch die Auswahl an Veggiekost sehr gross. Für die tägliche Portion Eiweiss sorgen Linsen und Kichererbsen. Die rote Linsensuppe ist bei den Indern sehr beliebt. Darüber hinaus gibt es auch Currys aus Linsen oder das würzige Alu Ghobi – ein Gericht aus Kartoffeln und Blumenkohl.

Jetzt ein schmackhaftes indisches Gericht geniessen – worauf hast Du Lust?

Man nennt Dich Teflonzunge, Feuerbeisser und Chilischnute. In Deinen Venen fliesst Tabasco und Dein erstes Pokémon war Glumanda. Für Dich sind die Vindalhos am besten. Die gulaschähnlichen Eintöpfe aus Schweine- oder Hühnerfleisch haben schon so manchen vermeintlichen Schärfefreund zum Milchglas greifen lassen. Bist Du ihnen gewachsen? Du kannst jetzt Indisch bestellen und es herausfinden.

Suchst Du noch nach dem passenden Snack für das Finale der Cricketmeisterschaft? Wie wäre es mit Samosa. Das sind frittierte Teigtaschen, die mit Gemüse und Fleisch gefüllt werden. Wenn Du Dein Gemüse lieber in einem Mantel aus Kichererbsen sehen möchtest, dann empfehlen sich noch Pakoras.

Wenn Dein Gaumen Feuer fängt, hilft ein Glas Lassi. Lassi ist kein Kinder rettender Collie, sondern ein erfrischendes Getränk aus Joghurt. Probiere unbedingt die fruchtigen Varianten wie das Mango-Lassi aus und gönne Dir auch einen indischen Nachtisch. Die Inder lieben Laddu – süsse Kichererbsenbällchen, die unter anderem mit Mandeln gefüllt werden.

Finde schnell ein gutes indisches Restaurant in der Nähe

Die EAT.ch-App zeigt Dir immer und überall, wo es die besten Restaurants gibt. Öffne Sie auf Deinem Smartphone oder Tablet,

  • tippe Deine Adresse ein,
  • finde blitzschnell ein Restaurant und
  • suche Dir dann Deine Mahlzeit aus.
  • Entscheide Dich am Ende für eine Bezahlmethode und
  • geniesse nach einer kurzen Wartezeit Dein Essen.

Die Suche nach einem Restaurant geht so schnell, weil Du immer sofort siehst, wie gut ein Lokal ist. Ein Blick auf die Sternebewertung reicht aus. Fünf Sterne in der Kombination mit vielen Bewertungen sind eine Garantie für guten Geschmack.

Dem Heisshunger ist es egal, ob Du gerade Bargeld dabei hast. Heisshunger interessiert sich auch nicht dafür, wo Du gerade bist. Er will nur gestillt werden, und zwar schnell. Schnapp Dir also Dein Handy und bezahle Dein Essen mit Kreditkarte, Bitcoin oder PayPal.