EAT.ch & Takeaway.com

Warum ist Takeaway.com jetzt EAT.ch? Warum haben sich die Marken zusammengeschlossen?

Dieser Zusammenschluss ergibt sich aus der Kombination von Takeaway.com und Just Eat, der Unternehmensgruppe, die sowohl Takeaway.com als auch EAT.ch besitzt. Der Zusammenschluss bietet den Verbrauchern eine grössere Auswahl an Restaurants und Küchentypen. EAT.ch bietet auf seiner Plattform die grösste Auswahl an Restaurants in der Schweiz an. Mit diesem Zusammenschluss ist EAT.ch nun auch im Tessin verfügbar.

Wie kann ich die EAT.ch-Webseite und -App finden?

Du kannst uns über www.eat.ch finden oder Du lädst Dir unsere App für iOS oder Android herunter.

Welche Vorteile bietet EAT.ch mir?

Du hast von nun an Zugang zu einer noch grösseren Auswahl an Restaurants in der Schweiz. Darüber hinaus profitierst Du von verschiedenen Extras wie dem Stempelkarten-Programm, Rabatten und Gutscheinen. Du kannst zwischen verschiedenen Online-Zahlungsmethoden (Kreditkarte, PostFinance, PayPal, Apple Pay, Google Pay, Bitcoins) wählen oder bar bezahlen.

Wie viele Restaurants gibt es auf der EAT.ch-Plattform?

Du kannst über EAT.ch bei mehr als 3.000 Restaurants bestellen.

Werden alle Restaurants von EAT.ch und Takeaway.com weiterhin verfügbar sein?

Wir bemühen uns, die gleiche Auswahl an Restaurants wie zuvor anzubieten. Wie immer ist es jedoch die Entscheidung eines Restaurants, ob sie auf unserer Plattform bleiben oder nicht. Wir gehen davon aus, dass die meisten Restaurants auf der EAT.ch-Plattform bleiben möchten und dass wir weiterhin die grösste Online-Auswahl an Restaurants der Schweiz anbieten können - auf einer Plattform. Wir werden weiterhin neue Restaurants auf unsere Plattform hinzufügen.

Warum hat EAT.ch eine neues Design?

Durch den Zusammenschluss von Takeaway.com und Just Eat streben wir eine möglichst einheitliche Gestaltung unserer verschiedenen Marken an. EAT.ch hat das auffällige orangefarbene Branding von Takeaway.com übernommen, um sich optisch an unsere anderen internationalen Marken anzupassen.

Warum heisst die Plattform EAT.ch und nicht Takeaway.com?

Wir sind sehr stolz auf unsere Schweizer Wurzeln und EAT.ch ist eine sehr bekannte und beliebte Marke in der Schweiz. EAT.ch ist der unbestrittene führende Online-Marktparktplatz für Essensbestellungen in der Schweiz. Deshalb haben wir beschlossen den Markennamen beizubehalten, aber das Design zu ändern, um den Zusammenschluss mit Takeaway.com widerzuspiegeln und unser visuelles Branding mit unserem internationalen Markenportfolio in Einklang zu bringen.

Wie kann ich mich auf EAT.ch anmelden?

Du kannst Dich mit Deinen vorhandenen Kontoinformationen anmelden, unabhängig davon, ob Du ehemaliger Takeaway.com-Kunde oder aktueller EAT.ch-Kunde bist.

Wird mein ehemaligens Takeaway.com-Konto automatisch auf EAT.ch übertragen?

Wenn Du noch noch kein EAT.ch-Konto hast, wird Dein Takeaway.com-Konto sicher und automatisch auf EAT.ch übertragen. Wir möchten sicherstellen, dass der Zusammenschluss so wenig wie möglich Auswirkungen auf Dich hat und das Bestellerlebnis reibungslos bleibt. Zu diesem Zweck haben wir alle relevanten Daten wie E-Mail-Adressen, Lieferadressen, Gutscheindaten und Einverständniserklärungen für Newsletter übertragen.

Wird sich der Bestellvorgang für mich als Takeaway.com-Kunde ändern?

Nein, der Bestellvorgang bleibt für Dich gleich, wenn Du über die EAT.ch-Webseite oder -App bestellst. Du kannst Deine Adresse eingeben, aus einer Vielzahl von Restaurants auswählen und Dein bevorzugtes Gericht bestellen. Du kannst dann mit Deiner bevorzugten Zahlungsmethode bezahlen und Deine Bestellung abschliessen.

Kann ich die Takeaway.com-App weiterhin nutzen?

Ja, Du kannst weiterhin die Takeaway.com-App verwenden. Derzeit werden keine Änderungen vorgenommen, und wir werden Dich darüber informieren, ob in Zukunft wesentliche Änderungen an der App vorgenommen werden.

Kann ich die Takeaway.com-Webseite weiterhin nutzen?

Ja, Du kannst weiterhin auf die aktuelle Takeaway.com-Website zugreifen. Nach Eingabe Deiner Adresse wirst Du jedoch automatisch auf die EAT.ch-Webseite weitergeleitet.

Warum erhebt EAT.ch eine Servicegebühr?

EAT.ch erhebt eine Servicegebühr für die Bearbeitung von Bestellungen und die Wartung der Webseite und Apps. Zu jeder Bestellung wird eine Servicegebühr von 2,4% erhoben.

Wird sich der Bestellvorgang für mich als EAT.ch-Kunde ändern?

Ja, der Bestellvorgang ändert sich geringfügig, wenn Du über die EAT.ch-Webseite und -App bestellst. Du kannst Dich mit Deinem Konto anmelden, um zu bestellen, oder Du kannst eine Bestellung aufgeben, ohne Dich anzumelden. Um zu bestellen, gibst Du Deine Adresse ein, wählt aus einer Vielzahl von Restaurants aus und bestellt Dein bevorzugtes Gericht. Du kannst mit Deiner bevorzugten Zahlungsmethode bezahlen und Deine Bestellung abschliessen. Du musst möglicherweise Deine Zahlungsdaten erneut eingeben und kannst die kontaktlose Lieferung nicht mehr speziell auswählen. Alle Bestellungen werden standardmässig kontaktlos geliefert, sofern Du eine Online-Zahlungsmethode verwendest.

Wird mein vorhandenes EAT.ch-Konto bestehen bleiben?

Ja, Dein vorhandenes EAT.ch-Konto bleibt unverändert.

Kann ich die EAT.ch-App weiterhin nutzen?

Ja, Du kannst die EAT.ch-App weiterhin verwenden. Du musst nur die App aktualisieren.

Kann ich die EAT.ch-Webseite weiterhin nutzen?

Ja, Du kannst weiterhin auf die aktuelle EAT.ch-Webseite zugreifen. Nur das Design der Webseite wird anders sein.

Warum habe ich als EAT.ch-Kunde nicht mehr die Möglichkeit, eine Mahlzeit nachzubestellen?

Du kannst weiterhin Gerichte nachbestellen. Bei dem Zusammenschluss der Systeme von EAT.ch und Takeaway.com haben wir jedoch Deine Bestellübersicht nicht übertragen. Du musst lediglich eine Bestellung aufgeben, um nachbestellen zu können. Nach der Bestellung kannst Du Deine voherigen Bestellungen im Menü aufrufen und auf die blaue Schaltfläche für die Nachbestellung klicken.

Gibt es für mich als EAT.ch-Kunde weiterhin die Click & Collect-Funktion?

Ja, Click & Collect ist weiterhin verfügbar, heißt aber jetzt Pickup.

Kann ich als EAT.ch-Kunde weiterhin Ein-Klick-Zahlungsmethoden verwenden?

Ja, Du kannst weiterhin Ein-Klick-Zahlungsmethoden verwenden, zum Beispiel mit Google Pay, Apple Pay und PayPal.

Wie kann ich nach Restaurants suchen?

Du kannst nach Restaurants mit einer Adresse oder Postleitzahl sowohl in der App als auch über unsere Webseite suchen.

Kann ich mehrere Lieferadressen speichern?

Ja, Du kannst mehrere Lieferadressen in Deinem Konto sowohl in der App als auch über unsere Webseite speichern.

Wie werde ich über meine Bestellungen informiert?

Du erhälst bei jeder Bestellung eine Auftragsbestätigung per E-Mail und SMS oder Push-Nachricht. Darüber hinaus erhälst Du eine E-Mail, um Deine Bestellerfahrung zu bewerten.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es bei Bestellungen über EAT.ch?

Du kannst bei der Bestellung über EAT.ch aus einer Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten wählen. Du kannst mit Bargeld oder online mit Kreditkarte, PostFinance, PayPal, Apple Pay, Google Pay oder Bitcoin bezahlen.

Kann ich noch mit TWINT bezahlen?

Derzeit ist es nicht möglich, mit TWINT zu bezahlen. TWINT-Zahlungen werden in naher Zukunft wieder verfügbar sein.

EAT.ch bewirbt zurzeit die TWINT-Zahlung. Warum ist das momentan nicht möglich?

Derzeit ist es nicht möglich, mit TWINT zu bezahlen. Wir beheben einige Fehler, um Dir ein möglichst reibungsloses Bestellerlebnis zu bieten.

Warum muss ich als EAT.ch-Kunde bei der ersten Bestellung meine Zahlungsdaten (z. B. Kreditkarteninformationen) eingeben?

Zahlungsdetails und Kreditkarteninformationen wurden nicht auf die neue Plattform migriert. Daher musst Du Deine Zahlungsdaten lediglich einmal erneut eingeben. Die Informationen können dann für zukünftige Bestellungen gespeichert werden. Zahlungen und vollständige Zahlungskartendaten werden weiterhin von einem Drittanbieter für Zahlungsdienste abgewickelt. Nur begrenzte Kartendaten werden von EAT.ch verarbeitet.

Warum kann ich nicht mit PostFinance bezahlen?

Derzeit ist es möglich, mit PostFinance auf der Webseite zu bezahlen. Leider ist die Zahlung mit PostFinance für iOS- und Android App Benutzer derzeit nicht möglich. Wir arbeiten daran, PostFinance-Zahlungen für die iOS-App und Android App in naher Zukunft wieder verfügbar zu machen.

Kann ich meine Takeaway.com-Gutscheine weiterhin verwenden?

Ja, Du kannst Deine Takeaway.com-Gutscheine weiterhin in der EAT.ch-App oder auf der Webseite verwenden. In einigen Fällen erhältst du möglicherweise einen neuen Gutscheincode per E-Mail.

Was passiert mit dem Stempelkarten-Programm von Takeaway.com?

Das Stempelkarten-Programm wird in die EAT.ch-Webseite und -App integriert, damit Du weiterhin Stempel sammeln kannst.

Kann ich meine EAT.ch-Gutscheine weiterhin verwenden?

Ja, Du kannst Deine EAT.ch-Gutscheine weiterhin verwenden, wenn Du eine Online-Zahlmethode auswählst. Leider ist es nicht mehr möglich die Gutscheine bei Barzahlung zu verwenden.

Was passiert mit EAT.ch Geschenkkarten?

Bereits gekaufte EAT.ch-Geschenkkarten sind weiterhin gültig. Leider wird der Geschenkkarten-Shop eingestellt. Wir bieten weiterhin Geschenkkartenoptionen für Unternehmen und Partner an, die große Mengen an Geschenkkarten kaufen möchten. Für Partner, die an Geschenkkarten interessiert sind, schickt bitte eine E-Mail an info@eat.ch.

Kann ich EAT.ch-Geschenkkarten weiterhin online kaufen?

Leider ist es nicht mehr möglich, EAT.ch-Geschenkkarten online zu kaufen. Du kannst jedoch weiterhin die Geschenkkarten einlösen, die Du derzeit besitzt.

Warum habe ich als EAT.ch-Kunde keine Bestellübersicht mehr in meinem Konto?

Bei dem Zusammenschluss der Systeme von Takeaway.com und EAT.ch haben wir Deine Bestellübersichtt nicht übertragen. Wir werden unsere Benutzererfahrung weiter optimieren und diese Funktion wird möglicherweise in Zukunft wieder eingeführt.

Warum kann ich als EAT.ch-Kunde die Empfehlungen auf der Webseite nicht mehr sehen?

Bei dem Zusammenschluss der Systeme von Takeaway.com und EAT.ch hatten wir leider keine Möglichkeit, die Empfehlungen auf der Webseite zu implementieren.

Kann ich als EAT.ch-Kunde weiterhin die kontaktlose Lieferung auswählen?

Ja, wir haben verschiedene Banner und Texte, die darüber informieren, dass wir kontaktlose Lieferung anbieten. Wenn Du eine Online-Zahlungsmethode auswählst, erfolgt die Lieferung automatisch kontaktlos. Dies gilt sowohl für Bestellungen über unsere App als auch über die Webseite.

Wie kann ich meine Bestellungen verfolgen?

Für Bestellungen, die von unserer eigenen Lieferflotte geliefert werden, kannst Du den Food Tracker ™ verwenden, um Deine Bestellung zu verfolgen. Leider ist für Bestellungen unserer Restaurantpartner derzeit keine Live-Verfolgung über den Food Tracker ™ verfügbar.

Wie kann ich den Kundenservice von EAT.ch kontaktieren?

Du kannst den Kundenservice per E-Mail und Telefon oder über das Kontaktformular auf unserer Kundenservice-Seite kontaktieren. Unsere E-Mail-Adresse lautet info@eat.ch und unsere Telefonnummer lautet 0848 74 99 21.

Wo befindet sich das Kundenservice-Team von EAT.ch? Können sie mir in mehreren Sprachen helfen?

Das Kundenservice-Team von EAT.ch hat seinen Sitz in der Schweiz, Deutschland, Belgien und den Niederlanden und kann derzeit Support in Deutsch, Französisch und Englisch leisten. Das Kundenservice-Team von EAT.ch wird künftig vollständig in der Schweiz ansässig sein.

Gibt es Änderungen in der Art und Weise, wie ich den Kundenservice von Takeaway.com/EAT.ch kontaktieren kann, wenn ich Fragen zu meiner Bestellung habe?

Du kannst den Kundenservice per E-Mail und Telefon oder über das Kontaktformular auf unserer Kundenservice-Seite kontaktieren. Unsere E-Mail-Adresse lautet info@eat.ch und unsere Telefonnummer lautet 0848 74 99 21.

Was passiert mit den Schweizer Social-Media-Profilen von Takeaway.com?

Diese Konten werden nach EAT.ch migriert. Alle aktuellen Follower der Facebook-Seite von Takeaway.com werden Follower der Facebook-Seite von EAT.ch. Das Instagram-Konto von Takeaway.com wird gelöscht.

Bleiben die EAT.ch-Social-Media-Profile gleich?

Ja, alle EAT.ch-Social-Media-Profile bleiben gleich.

Was ist mit dem Schutz der Kundendaten? Bekomme ich neben der Werbung von Takeaway.com auch welche von EAT.ch?

Datenschutz ist für uns ein wesentliches und zentrales Thema, das wir sehr ernst nehmen. Als Vermittler zwischen Kunden und Restaurants werden diese Daten gemäss den geltenden Datenschutzbestimmungen vertraulich behandelt und nicht an Dritte verkauft. Die (direkte) Werbung, die Du erhälst, bezieht sich auf Deine Abonnements. Wenn Du den Takeaway.com-Newsletter abonniert hast, erhältst Du Werbung am Anfang des Zusammenschlusses von Takeaway.com und EAT.ch. In Zukunft wirst Du nur noch Werbung von EAT.ch sehen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzerklärung findst Du hier.

Warum kann ich als EAT.ch-Kunde die verschiedenen Restaurantaktionen auf der Suchergebnisseite nicht mehr sehen?

Wir haben uns entschlossen, unser Angebot zu optimieren und das Stempelkarten-Programm auf EAT.ch einzuführen.

Kann ich noch mit Apple Pay bezahlen?

Derzeit ist es nicht möglich, mit Apple Pay zu bezahlen. Apple Pay-Zahlungen werden in naher Zukunft wieder verfügbar sein.