Das EAT.ch Reste-Kochbuch: Rezepte für chinesisches Essen

19. Oktober 2018

Wir kennen es alle: Manchmal ist der Hunger beim Essen bestellen einfach zu gross und Du siehst Dich mit den Überresten Deines gelieferten Menüs konfrontiert. Aber halt: Bevor Du das überschüssige Essen in den Müll beförderst, kommt das Reste-Kochbuch ins Spiel!

Warum wertvolle Nahrung verschwenden, wenn Du sie ganz einfach am nächsten Tag in neuer Form geniessen kannst? Wir haben die besten Rezept-Ideen zur Wiederverwertung Deiner Bestellung beim China Restaurant gesammelt:


1. Fried Rice - Ein Klassiker der chinesischen Küche

Du hast zu viel Reis übrig und nicht mehr genug Sauce? Kein Problem! Daraus kannst Du ganz schnell und einfach leckeren Fried Rice zaubern. Was Du brauchst:

  • Reis Reste
  • ggf. Fleisch, Tofu oder Gemüsereste
  • 1 Ei
  • frisches Gemüse (falls vorhanden), z.Bsp. Karotten, Zwiebeln, Peperoni, Mais… Was auch immer Dir einfällt!
 

Die Zubereitung

Mach ein bisschen Öl in der Pfanne heiss und gib all Deine Zutaten nacheinander dazu. Brate sie, bis sie fast durch sind und gib den Reis dazu. Alles gut mischen und das Ganze gut durchbraten bis der Reis knusprig und das Gemüse gut durch ist! Am Schluss das Ei etwas verquirlen und über den Reis geben - alles nochmal gut wenden, bis das Ei nicht mehr flüssig ist.*

Voilà - besser schmeckt's in keinem Restaurant!

* Veganer können diesen letzten Schritt natürlich einfach weglassen.


2. Mach einen chinesischen Burrito draus!

Die chinesische Küche bietet meistens eine vielseitige Auswahl an leckeren Lebensmitteln. Du hast Reis, Gemüse, Protein (Fleisch, Tofu, Eier)... Also eigentlich alles, was einen guten Burrito ausmacht, oder?! Was Du brauchst:

  • Reis Reste
  • Fleisch/Tofu-Reste mit oder ohne Sauce
  • übrig gebliebenes Gemüse (Stir Fry oder in Sauce)
  • Tortillas
 

Die Zubereitung

Füll den Burrito nach Herzenslust mit Deinen Zutaten! Falls gewünscht, kannst Du die Zutaten vorher individuell in der Pfanne noch einmal anbraten oder in der Mikrowelle aufwärmen. Burrito rollen und fertig ist die Fusion Cuisine!


3. Reis-Pudding zum Dessert

Okay, Du hast das Poulet süss-sauer, die Dim Sum und gebratenen Nudeln fertig schnabuliert und schaust jetzt ratlos auf den Berg übrig gebliebenen Reis? Macht nix! Daraus kannst Du Dir in Nullkommanichts ein leckeres Dessert machen. Was Du brauchst:

  • übrig gebliebener, weisser Reis
  • Milch
  • Zucker oder Süssungsmittel
  • Prise Salz
  • Vanille-Extrakt (falls vorhanden)
 

Die Zubereitung

Koche den Reis zusammen mit Milch, Zucker und Salz auf. Sobald es kocht und der Zucker sich aufgelöst hat, reduziere auf mittlere Hitze und lass das Ganze köcheln, bis die Mixtur dick und cremig wird (ca. 15 Minuten). Nimm den Pudding von der Hitze und rühre die Vanille unter den Pudding.

Nach Wunsch kannst Du den Pudding noch mit Zimt, Muskatnuss oder frischen Früchten garnieren und servieren!

 

Mit diesen Rezepten hast Du nie wieder Überreste nach Deiner Chinesisch-Bestellung! Probiere es doch gleich heute aus und bestelle chinesisches Essen bei EAT.ch:

Jetzt bestellen!



Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:


3 Mahlzeiten, die Würze in Deinen Herbst bringen
12. Oktober 2018

Der Herbst ist da und bringt mit sich neben schön gefärbten Blättern halt auch Regen und kalte Tage! Dafür aber auch gutes Essen...

Weiterlesen

EAT.ch presents: Was ist der Peppaward?
24. September 2018

Dieses Jahr wird in der Schweiz das allererste Mal der Peppaward an die besten Lieferrestaurants der Schweiz verliehen. Doch was ist der Peppward?

Weiterlesen

Was ist Dein Soul Food? Finde es mit diesem Quiz heraus!
4. Oktober 2018

Du hast Dich schon immer gefragt, welches Essen am Besten zu Deinem innersten Wesen passt? Mit unserem Quiz findest Du es heraus! 

Weiterlesen