5 Thai-Gerichte gegen die Kälte

23. Januar 2019

Drausses ist es kalt, nass und unfreundlich… Du bewegst Dich quasi nur noch unter einer dicken, warmen Decke durch die Gegend und die flauschigen Kuschelsocken sind auch nicht mehr aus Deiner Garderobe wegzudenken. Du bist verzweifelt! Was nur kann noch gegen diese erbarmungslose Kälte getan werden?! 

Keine Angst, wir haben die Lösung. Mit diesen fünf würzigen Gerichten aus der Thai-Küche wirst Du im Nullkommanichts von innen heraus aufgewärmt! Das Beste daran? Du musst dafür nicht einmal Deine warme Höhle verlassen. Interessiert? Dann los:


1. Tom Yam Kung Suppe

“Tom Yam” heisst übersetzt in etwa “gemischte Suppe”, Kung steht für die Garnelen, aus denen die Brühe hergestellt wird. Durch Gewürze wie Galgant, Kaffernlimetten-Blätter und Zitronengras entsteht eine sauer-scharfe Suppe, die Dich bis in die Zehenspitzen wärmt.


2. Som Tam Papaya Salat

Som Tam ist zwar ein Salat und wird daher kalt gegessen, doch warm wird Dir dabei sicherlich trotzdem! Denn dieses Gericht, dass aus grüner Papaya hergestellt wird, wird mit viel Chili, Knoblauch und Fischsosse verfeinert.


3. Laab

Laab stammt ursprünglich aus Laos und wurde durch deren Auswanderer auch in Thailand zum beliebten Gericht adaptiert. Fleisch oder Fisch wird mit einer Vielzahl getrockneten Gewürzen und Chilis angebraten und mit frischem Gemüse und Klebreis serviert. Gewürze wie Zimt, Kreuzkümmel und Gewürznelken lassen es Dir bestimmt ganz warm ums Herz werden.


4. Pad Krapao

Übersetzt so viel wie “gebratenes heiliges Basilikum” verspricht dieses Gericht von Anfang an leckere Würze. Gehacktes Fleisch oder Shrimps werden im Wok zusammen mit dem namensgebenden heiligen Thai-Basilikum, Knoblauch, Chili und Fischsauce gebraten und das Ganze wird mit Reis und nach Wunsch mit einem Spiegelei serviert. Mmmh!


5. Kaeng Panaeng

Ein aromatisches Erdnuss-Curry, das aus einer Paste aus Chilis und getrockneten Gewürzen und frischer Kokosmilch gekocht wird. Serviert wird es nach Wunsch mit verschiedenen Fleischsorten, Tofu, Fisch oder reinem Gemüse. Garniert mit Erdnüssen bringt dieses thailändische Gericht bestimmt das Feuer zurück in Dein Leben!

 

Also, bist Du bereit, der Kälte den Kampf an zu sagen? Dann bestelle jetzt mit nur einem Klick und lasse Dir diese Köstlichkeiten direkt an die Haustür bringen. Warte nicht länger.

Jetzt bestellen



Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:


3 einfache Must-haves für den perfekten TV-Marathon
10. Januar 2019
Draussen ist es dunkel und kalt. Was könnte also besser sein, als sich Abends drinnen im Warmen zu einem TV-Marathon auf dem Sofa zu fläzen?! Und mit diesen drei einfachen Tipps wird Dein TV-Abend perfekt…

Weiterlesen

Das EAT.ch Reste-Kochbuch: Rezepte für chinesisches Essen
19. Oktober 2018
Zu viel Essen beim China Restaurant bestellt? Mit diesen Rezepten hast Du nie wieder Food Waste! 





Weiterlesen

Unser Bestseller: Die Geschichte der Pizza
14. Juni 2018
Wie ist das beliebteste Liefergericht auf der ganzen Welt entstanden? Wir erzählen Dir die Geschichte der Pizza...





Weiterlesen